08.12.2017

DIE KANALSERVICE HOLDING AG HAT SICH MEHRHEITLICH AN ZECCHINEL UMZUG & KANALREINIGUNG IN TÄGERWILEN BETEILIGT

Die Kanalservice Holding AG mit Sitz in der Schweiz hat sich mit der MÖKAH AG mehrheitlich an der Zecchinel Umzug & Kanalreinigung in Tägerwilen beteiligt. Die Firma Zecchinel wurde ursprünglich als Transportfirma gegründet, konzentriert sich aber seit einigen Jahren auf die Bereiche Kanalwerterhalt und Umzüge. Sie verfügt im thurgauischen Tägerwilen über ein modernes, großzügiges Werkgebäude und beschäftigt rund 30 Mitarbeiter. Mit dem Zusammenschluss mit der MÖKAH AG ist eine langfristig ausgerichtete Nachfolgelösung für die Firma Zecchinel gefunden worden.

Die MÖKAH AG, 1958 von Walter und Marlies Möckli gegründet, zählt heute im Bereich Kanal- und Strassenwerterhalt mit rund 140 Mitarbeitern an vier Standorten zu den führenden Unternehmen in der Schweiz. Aktuell wird die Firma in zweiter Generation von Jürg und Werner Möckli geführt. Um frühzeitig die Nachfolgerregelung, als auch die Entwicklung des Unternehmens personell, finanziell und hinsichtlich Management Know-how abzusichern, haben sich die Inhaber im Jahr 2017 entschieden, die Schweizer Investorengruppe Ufenau Capital Partners über die Kanalservice Holding AG mehrheitlich an der MÖKAH AG zu beteiligen.

Mit gegenseitiger Unterstützung von MÖKAH AG und Zecchinel Umzug & Kanalreinigung wird die Marktposition insbesondere im Kanton Thurgau deutlich gestärkt. Gleichzeitig bestätigt damit die Kanalservice Holding AG ihre Strategie, sich über die MÖKAH AG im Bereich des Kanal- und Strassenwerterhalts verstärkt zu engagieren.

Sancovia hat die Transaktion initiiert und den Käufer über den gesamten Prozess beraten.

 

Logo